2. Breitensporttag in Ansbach
am 13. 4. 2014

"Frisch-Zellen-Kür"     und     "Aprilwetter"
"Frisch-Zellen-Kür" und "Aprilwetter"

Motto: Frühlingszauber

 

Heuer schon zum zweiten Mal traten die Grazien die weite Reise nach Mittelfranken an, um am Breitensporttag der Ansbacher Voltis teilzunehmen.

 

Wir starteten wieder im Galopp-Schritt-Doppel auf Doros Pferd Wolfi, der uns schon letztes Jahr erfolgreich zum 2. und 3. Platz getragen hat.
Dieses Mal gingen Chefküken Geli und Martina zusammen an den Start und Maria und Mara bildeten das zweite Paar.
Und wir hatten sogar einen Fanclub, bestehend aus Martinas Tochter Feli, Rix und ihrem Mann Gunnar dabei !

 

Am Samstag Mittag fielen wir erstmal bei Doro zuhause ein, die so lieb war, uns bei sich daheim Quartier zu gewähren, was uns die Nacht am Boden des Reiterstüberls ersparte.
Danach ging's weiter in den Stall, wo wir mit den Ansbacher Voltis ein letztes Training absolvieren durften ("…oje, war der Wolfi letztes Jahr auch schon so hoch ?!!!! …..").

 

Nach dem Aufräumen, Sattelzeug putzen, Pferde einflechten und Halle herrichten gab´s noch Pizza für alle (von Julia liebevoll zweimal nachbestellt, da immer zu wenig,  was ihr einen neuen Verehrer in Gestalt des Pizzafahrers beschert hat, der fälschlicherweise angenommen hat, ihre wiederholten Anrufe haben was mit ihm zu tun …), danach fielen alle in die Betten.


 

 

 


Der Sonntag begann früh, aber dennoch mit einem ausgiebigen Frühstück bei Doro, danach ging´s gleich in den Stall, letzte Vorbereitungen treffen und Frisuren machen  (wie gut, dass wir die Rix und ihre Häkelnadel dabei hatten …)

 

Danach war sogar noch Zeit, einige Starts der anderen Gruppen anzuschauen, die alle unter dem Motto Frühlingszauber kostümiert antraten.

 

 

 

 

 

 

Gegen halb drei war´s dann für uns soweit zum Pferd herrichten und warm machen.

 

Mit uns zusammen starteten noch 3 Schritt-Schritt-Doppels auf Wolfi, die sich aus der Gruppe Ansbach II gebildet hatten, sodass wir als stattlicher Haufen von 10 Leuten einliefen, plus Marie-Christin als Longenführerin und Julia als (wie schon im letzten Jahr)bewährte Hochschmeisserin.
Nachdem wir die gefürchtete Pflicht im Galopp unfallfrei überstanden hatten, durften wir kurz verschnaufen, während die Schritt-Doppel dran waren, dann ging´s an die Kür.
Trotz großer Nervosität gelang auch die beiden Paaren recht ansehnlich und ohne größere Batzer,  sodass wir letztlich sehr zufrieden und erleichtert den Zirkel verließen (natürlich frenetisch gefeiert sowohl vom Ansbacher wie auch vom Wildschwaiger Fanclub).

Marie-Christin, Julia und Wolfi haben wirklich einen super Job gemacht !!

Martina und Geli:

Aprilwetter

 

Maria und Mara:

Frisch-Zellen-Kür

 


Nach den Doppel-Wettbewerben gab´s noch zwei Starterinnen im Einzel und dann die feierliche Siegerehrung.
Zuerst  durften sich gleich die Ansbacher Bambinis über ihren 1. Platz im Schritt/Minis freuen.
Auch die mit uns gestarteten Schritt-Doppels waren sehr erfolgreich und belegten die Plätze, 1, 2 und 4 in ihrer Prüfung.
Zu unserer großen Überraschung gab es für unser Aprilwetter-Paar Geli und Martina den 1. Platz und die Körperzellen Maria und Mara Platz 2 ! Zwar war außer uns nur noch ein weiteres Paar angetreten, bestehend aus zwei Mädels von Ansbach I , die ihr Nachwuchspferd Gina zum ersten Mal an den Start brachten und zudem noch kurzfristig einen verletzungsbedingten Personalwechsel vornehmen mussten, aber gefreut haben wir uns trotzdem sehr :-)

 

Viel zu schnell war das schöne Wochenende vorbei und es hieß schon wieder Abschied nehmen von den inzwischen liebgewonnenen Ansbachern, die mal wieder eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt  und uns so lieb aufgenommen haben !

 

Vielen Dank an alle, vorallem natürlich Doro !

 

Wir freuen uns schon aufs nächste Mal !

Was gibt´s neues:

nächstes Training:

 

So, 14. 10. 2018

 

18.00

Pferd oder Holzpferd

 

 

 

Wir begrüßen auf unserer Homepage unser "neues" Grazien-Mitglied Eva, die Ende letzten Jahres zu uns gestoßen und nicht davon abzubringen war, fest bei den Grazien einzusteigen.

Hier gibt´s mehr zu erfahren über sie.